Ayurveda Küche

Franz

Geboren in eine Gastroniemiefamilie wuchs ich in einem Kaffeehaus & Restaurant in Klosterneuburg auf. Nach einer Ausbildung in der Fremdenverkehrsschule Modul im 19. Bezirk in Wien gründete ich das Mocca Brasil, ein Jugendcafe in Klosterneuburg, von dem man noch heute spricht. Dieses habe ich nach ein paar Jahren abgegeben um Möbel-Designer und Tischler zu werden. 1999 habe ich dann das Kaffeehaus meiner Mutter übernommben, habe das Stammhaus erweitert und ein Appartmenthaus daraus gemacht. Seit 2004 betreibe ich nun mit meiner Frau Barbara dieses Haus, ein Boutique-Appartmenthaus mit wunderschönem Garten und viel Kunst in jedem Zimmer.

Während unserer vielen Reisen nach Indien, Sri Lanka und Costa Rica lernten wir Ayurveda Küche und Behandlungen lieben. Seither beschäftige ich mich mit Kochen nach Ayurveda und es bereitet mir große Freude unsere Gäste mit dieser besonders gesunden und schmackhaften Kochkunst zu bewirten.

Ayurveda-Küche
Die 5 Elemente Lehre im Ayurveda setzt sich aus 6 Geschmacksrichtungen zusammen, süß, sauer, bitter, herb, salzig, scharf. Wir können mit den Elementen der Lebensmittel und Gewürze auf die Dysbalancen des Körpers und des Geistes unterstützend einwirken.

Zur Kur verwenden wir eine Tri-Dosha Küche, die mit Ausgewogenheit und Wohlgeschmack unserer Verdauungsfeuer (Agni) unterstützt und am Arbeiten hält. Frisch und saisonal werden Gemüse der Region vom Wochenmarkt und Gewürze aus dem Garten verwendet um unser Wohlgefühl zu steigern, ganz nach Ayurveda.
Ayur – Langes, gesundes, glückliches Leben
Veda – Das Wissen darum